Hegering Molbergen
Hegering Molbergen

Aktuelles:

Herzlich Willkommen

auf der Internetpräsenz des Hegerings Molbergen!

 

Der im Jahr 1942 unter Mitwirkung von Herrn August Deeken gegründete Hegering Molbergen bildet den geographischen Mittelpunkt des Landkreises Cloppenburg im schönen Oldenburger Münsterland.

Die 8859 ha bejagbare Fläche unterteilen sich in 14 Jagdreviere, zu denen unter anderem die Naturschutzgebiete rund um die Thülsfelder Talsperre sowie die Molberger Dose mit ihrem Moorlehrpfad gehören.

 

Zu den einheimischen bejagbaren Wildarten gehören die verschiedenen Enten- und Gänsearten sowie Fasan, Schnepfe, Hase, Kaninchen, Ringel- bzw. Türkentauben und Raubwild genauso wie Reh-, Dam- und Schwarzwild. Trotz des bundesweiten Rückgangs von Hase und Fasan ist der Bestand in den Revieren des Hegerings Molbergen erfreulich stabil, was als Indiz für eine funktionierende Revierpflege zu werten ist. Auch das hohe Rehwildvorkommen ist sehr erfreulich.

 

Auf dieser Seite informieren wir Freunde und Mitglieder des Hegerings Molbergen ständig über anstehende und vergangene Veranstaltungen und Termine sowie Aktivitäten innerhalb des Hegerings. In der Galerie befinden sich zudem Fotos zu verschiedenen Themen rund um den Hegering während der Service-Bereich viele nützliche Links und Downloadangebote für die Hegeringsmitglieder umfasst. Ein Besuch lohnt sich also immer!

 

Wir freuen uns, Sie hier regelmäßig begrüßen zu dürfen und wünschen allen Besuchern dieser Seite ein kräftiges

 

Waidmannsheil!

 

Der Vorstand

 

Der Hegering Molbergen ist eine Unterorganisation der

Jägerschaft des Landkreises Cloppenburg e.V.

 

Die aktuelle Satzung der Jägerschaft Cloppenburg finden Sie HIER.

Landesjägerschaft Niedersachsen                         -                         Kreisjägerschaft Cloppenburg

Letzte Aktualisierung: 08.12.2016

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Hegering Molbergen, G. Lückmann, Bilder: G. Lückmann und D. Rippe